Dienstag, 29. November 2011

Winter in Downunder & weitere Auslandpläne

So, gestern war es also so weit, ich habe Landquart verlassen und bin nach "Hause" nach Einsiedeln gefahren.
Zwar sind im Moment gerade noch die Hufschmiede-Lehrlinge in Landquart, um etwas Horsemanship zu lernen - und doch, ich musste mich verabschieden.


Am 2. Dezember fliege ich nämlich nach Australien, wo ich vier Monate bei David Grace, einem 4 Star Senior Parelli Instruktor & Horse development Spezialist, verbinge (http://www.davidgrace.com.au/). Ich darf auf seinem Homeplace Working Student sein und kann hoffentlich viel von seinem Horsemanship lernen.
- Natürlich werde ich in meinem Blog weiter berichten.




Eine doch längere Zeit, in der ich in der HETS Schule von Urs & Liz viel lernen durfte, ist vergangen.
- Nicht nur Horsemanship - auch vieles fürs Leben allgemein durfte ich mitnehmen. 


!!Herzlichsten Dank euch beiden, dass ihr euch die Zeit genommen habt und nicht müde geworden seid mich immer weiter zu bringen!!




Im April 2012 darf ich wieder weiter bei HETS lernen. Jedoch werde ich nicht lange in der Schweiz bleiben.
Von Mai bis September 2012 werde ich nach Kanada auf die Cardinal Ranch (http://www.cardinalranch.com/) gehen, um weitere Ausland Horsemanship Erfahrungen zu sammeln.


Dies bedeutet, dass nächstes Jahr meine "Stelle" frei wird: Wer also Lust hat sich einen Sommer lang auf eine der schönsten Reisen zu begeben... Horsemanship puur - everyday?
Ich kann euch versichern, in dieser Zeit werdet ihr nicht nur extrem viel über Pferde lernen, sondern jede Menge Dinge fürs Leben. Horsemanship ist nämlich nicht nur eine natürliche Art mit Pferde umzugehen – es ist eine Lebenseinstellung!

Weiter Infos zu HETS der Schule für Natural Horsemanship und der neuen Ausbildung zum Horsemanship Trainer "Profiline" findet ihr unter www.horsemanship-schule.ch oder hier.
Bei Interesse meldet euch bitte bei Urs mail@uheer.ch oder Liz info@hets4you.ch direkt.
Gerne könnt ihr natürlich auch mir ein Mail schreiben, wenn ihr Fragen habt.


So na dann werde ich mal weiter meine Reise vorbreiten. Das nächste Mal werde ich also von Downunder und den Känguruhs berichten :-).

Bis bald wieder!
Ilena

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen